Search
Close this search box.
Deutschland icon

DF9

DICHTFOLIE SPACHTELBAR/ROLLFÄHIG

DF9 wird als rissüberbrückende Verbundabdichtung unter Fliesenbelägen im Innenbereich eingesetzt.
DF9 ist geprüft gemäß DIN EN 14891.

Vorteile:

  • Hoch elastisch
  • Geprüft für die Wassereinwirkungsklassen W0-I bis W2-I (Wand)
  • Diffusionsoffen
  • Lösungsmittelfrei nach TRGS 610
  • Zum Rollen und Spachteln

Mit DF 9 s/r bietet Botament eine sowohl spachtelbare als auch rollfähig erhältliche Dichtfolie zur naht- und fugenlosen Flächenabdichtung von Feuchträumen. Das hoch elastische DF9 ermöglicht als flüssige Dichtfolie die schnelle und einfache Verbundabdichtungen unter Fliesen und Plattenbelägen bei mäßiger Feuchtebeanspruchung in Innenräumen – sowohl im Boden- als auch im Wandbereich.

 

Die einkomponentige, lösemittelfreie und rissüberbrückende Dichtfolie DF9 von Botament ist geprüft für die Wassereinwirkungsklassen W0-I bis W2-I (Wand) und zertifiziert nach DIN EN 14891 für flüssig zu verarbeitende wasserundurchlässige Produkte im Verbund mit keramischen Fliesen und Plattenbelägen. Sie ist diffusionsoffen sowie lösungsmittelfrei nach TRGS 610. Damit dient DF 9 zur Herstellung von naht- und fugenlosenlosen Abdichtungen in Feuchträumen, wie z.B. Dusch- und Baderäumen.

ANWENDUNGSBEREICHE

Abdichtung von

  • Beton, Leichtbeton und Porenbeton
  • vollfugigem Mauerwerk
  • Zement- und Calciumsulfatestrichen
  • Putze der Kategorien CS II, CS III und CS IV gemäß DIN EN 998 (Druckfestigkeit ≥ 1,5 N/mm2) und Gipsputz gemäß DIN EN 13279 (Druckfestigkeit ≥ 2,0 N/mm2)
  • Botament BP Bauplatten
  • Faserzementplatten
  • Gipsplatten
  • Gipsdielen
  • Gussasphaltestriche (IC 10)

MATERIALBASIS

Kunststoffdispersion

Dichte

~ 1,45 kg/ dm3

VERBRAUCH

~ 1,2 kg/ m2

FARBTON

grau

hellgrau

Lagerfähigkeit

kühl und frostfrei mind. 12 Monate im verschlossenen Originalgebinde

Lieferform

Zum Rollen

Farbton grau: 5 kg, 12 kg, 21 kg; Farbton hellgrau: 21 kg

Zum Spachteln

Farbton grau: 12 kg, 21 kg; Farbton hellgrau: 21 kg

Die Dichtfolie kann direkt auf den abzudichtenden Untergrund aufgetragen werden. Dafür sind nahezu alle mineralischen Untergründe geeignet, wie z.B. Beton, Putz, Zement- und besandete Gussasphaltestriche, Mauerwerk, aber auch gipshaltigen Wandflächen wie Gipsbauplatten, Gipsfaser und Gipsputze. Nicht geeignet für das Auftragen der Dichtfolie sind Untergründe aus Holz. Bei der Verarbeitung haben Sie die Wahl, die Dichtfolie mit der Lammfellrolle oder mit dem Spachtel aufzutragen. DF9 ist dafür in zwei Varianten mit dem jeweiligen Zusatz „s“ bzw. „r“ erhältlich.

 

Nach Einführung der eigenständigen DIN 18534 mit Regelungen zur Anwendung flüssiger und bahnenförmiger Abdichtungsstoffe ist die Abdichtung in mindestens 2 Schichten mit einer Stärke von 0,5mm in Summe im getrockneten Zustand gefordert. Das entspricht dem Auftrag von 1,0 mm Nassschichtstärke oder einem Verbrauch von ca. 1,2 kg/m².

Da die Norm zudem die Verwendung eines Kontrastfarbtons beim Einsatz von Polymerdispersionen erfordert, hat Botament neben der bereits bekannten und viel verwendeten grauen Standardvariante der hoch elastischen Verbundabdichtung DF 9 nun auch eine Variante im Farbton hellgrau ins Produktprogramm aufgenommen. Damit kann der Nachweis einer zweilagigen Ausführung der Abdichtung problemlos erbracht werden.

Bodenarbeiten
Bodenplatten Bau

Schauen Sie sich die detaillierte Anleitung zur Verarbeitung an!

Aufbaugenerator
Botament Schaubild